SWF-Alumni

In den vergangenen fünf Jahren haben wir die Alumni-Arbeit bei Simon, Weber and Friends intensiviert. Dies manifestiert sich u.a. in einer jährlich stattfindenden Alumni-Tagung (bitte vormerken: 17.|18. Mai 2019) und in einem stetig wachsenden Internet-Diskussionsforum, in dem mehr als 500 Mitgliedern ihre Gedanken austauschen, interessante Artikel verlinken, Stellenanzeigen weiterleiten etc.

Auch sehen wir mit Freude, dass sich zahlreiche Regional- und Themengruppen gegründet haben, in denen sich unsere Absolventen selbstorganisiert treffen.

--

Liebe SWF-Alumni, liebe Gäste!

Wir freuen uns auf unsere

Alumni-Tagung am 17. und 18. Mai 2019 in Berlin

Zum Ablauf in Stichworten:

Wir starten mit einem Überblick über die zahlreichen Facetten unseres Tagungsthemas "Macht, Autorität und Führung" und setzen fort mit zwei Impulsen von Prof. Heike Hölzner und Dr. Kerstin Thummes, die das Tagungsthema im Kontext „Digitalisierung“ betrachten.

Hieran werden sich mehrere Impulse mitsamt Workshops zur aktuellen Theorie und Praxis des Führens anschließen. Mit Dagmar Woyde-Köhler (Beraterin und Mitbegründerin der EnBW-Akademie), Dagmar Wötzel (Expertin für "Adaptive Organizations" bei Siemens), Nele Schön (Gruner + Jahr), Peter Feneberg (Audi), Eva Kiefer (Club Systemtheorie) und weiteren Impulsgebern laden wir zu vielfältigen Erkundungen ein.

Am späteren Nachmittag geht es um das Thema Autorität. Wir freuen uns über die Zusage von Frank Baumann-Habersack, der uns zuletzt mit seinem Buch: "Mit neuer Autorität in Führung gehen" aufgefallen ist. Mit ihm und Randolf Jessel (Auctority) können wir (neue und ältere) Konzepte der Autorität reflektieren.

Gegen Abend wenden wir uns dann dem Film zu. Dirk Rustemeyer, Philosophieprofessor und Filmliebhaber, und der Drehbuchautor, Regisseur sowie

Produzent Oliver Ziegenbalg (zuletzt: "25km/h!) werden sich cineastisch dem Tagungsthema zuwenden. - Der Tag endet wie immer mit unserer Party!

Der Samstag startet mit einem Input von Tom Levold (Systemagazin). Er wird uns "Macht" aus einer dezidiert systemtheoretischen Perspektive näher bringen. Im Zwiegespräch von Fritz B. Simon und Alexander Nicolai (Professor für Entrepreneurship an der CvO-Universität Oldenburg) geht es im weiteren Verlauf um "Strategien gegen Populismus in Gesellschaft, Organisation und Beratung". Zum Abschluss steht das gemeinsame Verarbeiten der Tagungsimpulse an.

Zeitrahmen:

Wir hoffen und denken, dass dieses Programm Anklang findet!

Herzliche Grüße, Euer SWF-Team


Leitung:Torsten Groth, Christina Grubendorfer, Stefan Günther und Gerhard P. Krejci
Termin:17. - 18. Mai 2019Ausgebucht
Kosten: 400 Euro zzgl. MwSt. – bei Anmeldung bis zum 30. Nov. 2018
450 Euro zzgl. MwSt. – bei Anmeldung ab dem 1. Dez. 2018
(500 Euro zzgl. MwSt. – für Nicht-Alumni | Gäste)
Ort:Berlin