New Organizing

Ein Forschungs- und Buchprojekt von
SWF-Netzwerkpartner:innen und SWF-Alumni

Die SWF Forscher:innen im Summercamp in Wien

New Organizing – Wie Großorganisationen Agilität, Holacracy & Co. einführen

Seit Anfang Oktober 2021 erhältlich

Das Projekt New Organizing wurde initiiert von Simon, Weber and Friends (SWF). Über den Zeitraum von zwei Jahren wurden mehr als 60 Interviews in 13 Großorganisationen geführt und gemeinsam ausgewertet. Die mehr als 40 Autor:innen sind zumeist Netzwerkpartner:innen oder Alumni von SWF. 
 
Wenn größere Unternehmen Konzepte der Organisationsgestaltung einführen, die gerade im Trend liegen, zeigt sich häufig eine deutliche Kluft zwischen den Verheißungen und Versprechungen dieser Ansätze und ihrer Umsetzung in der Praxis. 
 
Das Buch New Organizing führt Fallstudien von 13 Autor:innenteams zusammen, die in namhaften Unternehmen die alltägliche Umsetzung verschiedener Ansätze des New Organizing (New Work, Agilität, Scrum, Holacracy, Purpose …) untersucht haben. In den Beiträgen werden typische „Lösungsprobleme“ identifiziert: Welche Folgefragen treten auf, wenn man meint, eine „Lösung“ für Organisationsfragen gefunden zu haben? Zugleich werden typische Lernprozesse in den Unternehmen skizziert: Wie und von wem wurde die Initiative gestartet, wie wurde Führung eingebunden und welche Wirkungen wurden erzielt?

Zutage tritt eine große Bandbreite an Intentionen und Strategien, wie New-Organizing-Methoden eingeführt werden. Sie reicht von einer engen Ankopplung an Business-Herausforderungen mitsamt Vorstandsaufmerksamkeit, über scheinheilige „So-tun-als-ob“-Strategien bis hin zu Duldungen von Graswurzelinitiativen.

Quer durch viele Interviewpassagen zeigt sich die Bedeutung klassischer und grundlegender Führungs- und Organisationsfragen: wie Unternehmen versuchen, ihren Wandel zu managen, wie sie versuchen zu lernen, wie sie versuchen, Impulse aufzunehmen – und wie bei all dem Stabilität und Verlässlichkeit erhalten bleiben können. Im Kern, so ein übergreifendes Ergebnis, geht es weniger um Fragen der „Agilität“, sondern um die Gestaltung von nachhaltigem Wandel.

Eine Rezension des Buches
Eine weitere Rezension des Buches

Die Tagung
zum Buch

Hier geht es zur Aufzeichnung der Tagung

Das Anfang Oktober erschienende Buch bot uns Anlass für eine gemeinsame Tagung. Im Rahmen dieser eintägigen Veranstaltung stellten die Forschungsteams ihre gesammelten Erkenntnisse zur Gestaltung nachhaltiger Wandlungsprozessen vor: 

// Welche Erfahrungen wurden bei den Forschungsprojekten gemacht?
// Worauf sollten Organisationen zukünftig achten, wenn sie neue Organisationsansätze einführen?
// Wie kann sich Führung wirksam positionieren zwischen „New Organizing“ und vorhandenen Konzernstrukturen?
// Welche Rolle und Funktionen nimmt (interne) Beratung ein? 
 
In Vorträgen, Diskussionsrunden mit den Forscher:innen sowie Organisationsverter:innen und im Austausch mit den Teilnehmenden wurde diesen Fragen nachgegangen.
 
Die Online-Tagung fand am 1. Oktober 2021 statt. Wer Interesse an der Aufzeichnung hat (Kosten: 200€ zzgl. MwSt), schreibt eine Email an info@simon-weber.de.

Neuigkeiten rund um New Organizing

Können Geschäftsführungen (GF) entscheiden?

Können Geschäftsführungen (GF) entscheiden?

Feb 27, 20246 min read

von Timm Richter Manche Mitarbeitende werden auf die Frage vielleicht antworten: Nein, meine GF leider nicht, die entscheidet nie! Geschenkt. Aber mal angenommen sie wollten es, könnten sie es denn prinzipiell? Die Frage klingt banal, zunächst. Agile Coaches würden vielleicht einwerfen: nein, denn die Welt ist viel zu komplex, als…

Buchrezension »Wirksam führen mit Systemtheorie«

Buchrezension »Wirksam führen mit Systemtheorie«

Feb 11, 20241 min read

Hartmut Epple vom Systemischen Institut für Führung und Beratung hat eine Rezension über unser Buch »Wirksam führen mit Systemtheorie« geschrieben, über die wir uns sehr gefreut haben. Es ist den Autoren gelungen, eine Lücke in der Führungsliteratur zu schließen. Ein Buch vorzulegen, das anwendungsstark ist und Führungskräften ein systemtheoretisches Organisationsverständnis…

Über Gruppen und Teams

Über Gruppen und Teams

Jan 4, 202428 min read

von Timm Richter Im organisationalen Alltag werden viele Tätigkeiten im Rahmen von Teams bearbeitet.  Teams sind populär, Teamarbeit wird großgeschrieben, und agile Teams werden in sozialen Medien gar zu Heilsbringern stilisiert. Folgt man mancher Unternehmensrhetorik, dann ist eine Organisation ein großes Team, ein Team von Teams. Die fast inflationäre Verwendung des…

Eigentlich…, aber …  – das „Schwester-Hildegard-Muster“ im Lichte unterschiedlicher Organisationstheorien

Eigentlich…, aber …  – das „Schwester-Hildegard-Muster“ im Lichte unterschiedlicher Organisationstheorien

Jan 2, 202410 min read

von Torsten Groth Nach meiner Schulzeit habe ich meinen Zivildienst in einem Altenpflegeheim in Bremerhaven geleistet. Jung und unerfahren, wie ich es war, wurde mir Schwester Hildegard zugeteilt, um mich die erste Woche über einzuarbeiten in die Grundkompetenzen der Pflege. Schwester Hildegard, das war schnell zu erkennen, war eine Dame…

Mehr Artikel

Vorträge und weitere Publikationen

Die Autor:innen