Tagungen

Neue Organisationsformen: Empirie trifft Theorie - SummerCamp 2019

Mit dem »SummerCamp« starten wir in 2019 ein neues Format, das dazu dient, fernab des Führungs- und Beratungsalltags grundlegende Organisations- und Managementfragen zu diskutieren und zu reflektieren. Es ist als ein Denklabor angelegt, in dem Zeit und Raum ist, unwahrscheinliche Verknüpfungen herzustellen: aktuell diskutierte Organisationsansätze mit eigenen und fremden (Beratungs-)Erfahrungen, Empirie mit Theorie … Im experimentellen Austausch mit Gleichgesinnten wollen wir die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass jenseits flüchtiger Modeerscheinungen Neues entsteht. – Das Camp findet jährlich mit jeweils neuen Schwerpunktsetzungen statt.

Empirie trifft Theorie

Das erste SummerCamp widmet sich neuen Organisationsformen. Es wird integraler Bestandteil und vorläufiger Abschluss eines unter den SWFAlumni zu startenden, empirischen Forschungsprogramms sein. Wir laden ab dem Sommer 2018 (noch gesondert in unserem Diskussionsforum) interessierte Alumni dazu ein, entlang eines Beobachtungsleitfadens ihre Praxis zu beforschen und hierzu vor allem »dichte Beschreibungen« gelungener oder auch gescheiterter Organisationsveränderungen anzufertigen, die im weitesten Sinne mit neuen Anforderungen an Agilität, Innovation oder auch Digitalisierung verknüpft sind. Das SWF-Kernteam begleitet dieses Projekt und die Alumni eng über ein Jahr hinweg und wird auch selbst aktiv mitforschen.

Wir reagieren mit diesem Praxisforschungsprojekt auf eine von uns beobachtete Lücke: Neuere Organisationsansätze werden als Konzepte formuliert, ohne dass die Schwierigkeiten und Hindernisse des Implementierens in bestehenden Organisationen oder in gewachsenen Kulturen hinreichend reflektiert werden.

Diese über die kommenden Monate anzufertigenden empirischen Berichte werden den Kern des SummerCamp bilden. Passend zu den Berichten und den darin aufgeworfenen Verständnis- und Entwicklungsfragen werden wir Aufsätze und Buchkapitel von Theorieklassikern z.B. von Bateson, March, Weick, Luhmann auswählen, die gemeinsam diskutiert werden. Die Begleitung durch das SWF-Kernteam gibt uns vielfältige Möglichkeiten, den eventuell unterschiedlichen Interessen nach moderiertem Austausch, nach Fallarbeit oder auch nach Theorievertiefung in kleineren Gruppen nachzukommen – zugleich werden Genuss, Kontakt und Freizeit (Kochen, Essen, Natur …) sicher nicht zu kurz kommen. Neugierig? Weitere Details folgen …

Leiter:Torsten Groth, Stefan Günther, Gerhard P. Krejci
Zeitrahmen:17. Juli 2019 (ab 17 Uhr) bis 20. Juli (13 Uhr)ANMELDEN
Kosten:1.200 Euro zzgl. MwSt. [3 Tage] zzgl. Verpflegungskosten (Incl. Mittagessen) 100 Euro Übernachtung: auf eigene Kosten, Zimmerkontingent vorhanden, Buchungsformular anfordern bei: info@simon-weber.de