Gruppendynamik I [Die Trainingsgruppe] 2019 :: Berlin

Beginn: 4. November 2019
AUSGEBUCHT!

Veranstaltungsort
Berlin - Novotel Am Tiergarten


Mit der Propagierung und Einrichtung von Teams sehen sich Management und Beratung zunehmend mit Gruppenphänomenen – sei es deren Leistungsfähigkeit, seien es Konflikte – konfrontiert. Dabei finden sich sowohl Berater wie Manager immer wieder in unstrukturierten, sozialen Situationen, in denen weder vorgegebene formelle und informelle Regeln und Rollen, noch wirksame Hierarchien oder durchschaubare Beziehungsstrukturen einen verlässlichen Leitfaden für individuelles Verhalten und Entscheiden liefern. Es sind Unsicherheit, oft auch Angst auslösende Situationen, in denen jeder an der Selbstorganisation von Gruppen teilhat, d. h. ihr unterworfen ist und sie mit gestaltet.

Die nötige Gelassenheit hängt zum einen davon ab, die Gesetzmäßigkeiten derartiger Selbstorganisationsprozesse beobachten und erkennen zu können, und zum anderen sich seiner eigenen Reaktionsmuster bewusst zu werden. Dazu bietet diese Trainingsgruppe den Raum.

Im Mittelpunkt stehen die Selbsterfahrung mit Gruppenprozessen als sozialen Selbstorganisationsprozessen und die Reflexion der eigenen Beiträge dazu.

Nutzen

Die Teilnahme an solch einer T-Gruppe ist als elementarer Bestandteil des Curriculums der Ausbildung zum Organisationsberater und jedes Trainings von Führungskräften empfohlen. Es ist aber offen für alle Interessierten.

Ablauf

Es finden mehrere parallele Gruppen (mit jeweils max. 12 Teilnehmern) statt, so dass auch Intergruppenprozesse erlebt, beobachtet und reflektiert werden können. Bei mehr als drei Gruppen werden weitere erfahrene Trainer zum Einsatz kommen.

Termin
04. – 09. Nov. 2019

Kursleiter
Fritz B. Simon, Andreas Peteranderl, Gerhard P. Krejci

Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.