Systemische Gruppendynamik Online

Beginn: 12. April 2021
AUSGEBUCHT!

Veranstaltungsort
Online


Interessante Zeiten bringen interessante Herausforderungen – und diese wollen wir nutzen.

Viele von uns sind mittlerweile an „Homeoffice“ und „Zoom“-Arbeit mehr oder weniger gewöhnt. In der praktischen Online-Arbeit in und mit sozialen Kleinsystemen wird erkennbar: es funktioniert – aber doch wieder eingeschränkt. Das weckt natürlich unser systemtheoretisches und gruppendynamisches Erkenntnisinteresse: Welche Phänomene werden in der Gruppenarbeit und Ihrer Dynamik erkennbar, wenn sie ausschließlich online stattfindet? Inwiefern sprechen wir noch von Interaktionen? Was bedeutet die Online-Zusammenarbeit aus gruppendynamischer Sicht? Welche Prämissen und Rahmenbedingungen müssen berücksichtigt werden? Was sollte man vermeiden? Wie lässt sich wirksam intervenieren? etc.

Wir wollen uns diesen Fragen ganz im Sinn des „Erfinders“ der Gruppendynamik Kurt Lewin und seinem Action Research Ansatz annähern und planen ein entsprechendes Seminar unter dem Titel „Systemische Gruppendynamik Online“, das wir gleichzeitig auch beforschen und dokumentieren wollen. Wie wollen wir dabei vorgehen?

Wir führen ein 5,5-tägiges Online-Seminar durch und verwenden dafür Zoom. Die Sitzungen werden aufgenommen und im Anschluss durch ein Forschungsteam ausgewertet (Die Namen der Teilnehmenden werden selbstverständlich vertraulich behandelt und durch andere Namen ersetzt).

Zusätzlich haben wir hochkarätige Forschungspartner*innen eingeladen, die für jeweils eine Einheit als außenstehende Beobachter*innen den Prozess beobachten und der Gruppe Rückmeldung geben. Aktuell haben wir Zusagen von:

  • Prof. Maren Lehmann (Lehrstuhl für Soziologische Theorie, an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen, sowie Privatdozentin an der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt
  • Prof. Fritz B. Simon (Führung und Organisation am Wittener Institut für Familienunternehmen der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Witten/Herdecke)
  • Prof. Dirk Baecker (Lehrstuhl für Kulturtheorie und Management an der Universität Witten/Herdecke)
  • Prof. Heiko Kleve (Akademischer Direktor des WIFU/ Inhaber WIFU-Stiftungslehrstuhl für Organisation und Entwicklung von Unternehmerfamilien, Universität Witten/Herdecke)
  • Prof. Babette Julia Brinkmann (Professorin für Gruppenpsychologie und Organisationspsychologie an der TH Köln. Systemische Organisationsberaterin, Ausbildungsberechtigte Trainerin für Gruppendynamik/DGGO; Supervisorin, Lehrsupervisorin und Coach/DGSv)

Wir planen die Erkenntnisse aus diesem Forschungsvorhaben zu publizieren (und werden auch die Teilnehmenden zur nachgelagerten Reflexion einladen, die wir dann in den Forschungsprozess einbinden wollen).

Mit diesem Seminar (das wir nur einmalig planen!) wenden wir uns an all jene, die besonderes Interesse an Erkenntnisgewinn über die Arbeit mit Online-Communities haben.

Das Seminar findet von 12.-17. April über Zoom statt.

Arbeitszeiten: Montag-Freitag 09:00-12:30, 14:00-18:00, Samstag 09:00-12:30 (der Ordnung halber sei erwähnt: die durchgängige Anwesenheit und Beteiligung ist Voraussetzung).

Preis: € 1.450,–

Kursleiter
Gerhard P. Krejci, Andreas Peteranderl

Buchung

Wer bereits auf dieser Webseite Angebote von "Simon, Weber and Friends" gebucht hat, kann sich hier einloggen und das Anmeldeformular wird vorausgefüllt. Alle anderen füllen das Anmeldeformular selbst aus und erhalten danach einen Zugang. Bei Fragen oder Schwierigkeiten wenden Sie sich bitte an info@simon-weber.de. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.