Gruppen hautnah spüren
Die T-Gruppe und ihre Erweiterungen

Systemische Gruppendynamik

Es gibt kaum ein lehrreicheres Setting als die gruppendynamische Trainingsgruppe. Diese Form des Trainings bietet einen unvergleichlichen Lernraum, um die Selbstorganisation sozialer Systeme studieren zu können und sich gleichzeitig experimentell in seiner eigenen sozialen Wirksamkeit zu erfahren und zu erproben. Die systemtheoretische Reflexion der Prozesse bietet eine einzigartige Möglichkeit, Theorie und Praxis zusammen zu bringen und ganz konkret auf einander zu beziehen. Aus diesem Grund machen wir die Teilnahme an solch einer Gruppe zum integralen Bestandteil unserer Curricula (… allerdings belassen wir es bei der Empfehlung der Teilnahme – Kontrollversuche sind aus systemischer Sicht ja nur sehr selten als nützlich anzusehen).

Gerade in Zeiten, in denen sich Führung nicht mehr auf formelle Hierarchie berufen kann und in denen Teams vermehrt selbstorganisiert arbeiten sollen, zeigt sich der Wert des Besuchs einer Trainingsgruppe.

In der Gruppendynamik I geht es um den beidseitigen Erzeugungsprozessen von Teams und Personen: Wie wirken soziale Dynamiken auf mich ein, und wie kann ich wirksam(er) werden in Gruppen und Teams?

In der Gruppendynamik II kommt – aufbauend auf den Kenntnissen aus der Gruppendynamik I – ein weiterer, für die Praxis höchst relevante r Aspekt hinzu: Welche besondere Dynamiken sind erwartbar, wenn mehrere soziale Einheiten (mit ihren Mitgliedern) aufeinander einwirken – wie zum Beispiel in bereichsübergreifenden Projekten, im Zusammenspiel von Leitungsebene und Untergesellschaften, in Merger-Prozessen …)?

Literaturhinweise

Die Seminarleiter:innen

Eva Flicker

Gerhard Krejci

Andreas Peteranderl

20. August 2024, Online

Infor­ma­tions­­ver­an­­stal­tung

zu allen Seminar­ange­boten von swf

Eine gute Gelegenheit, das Kernteam von swf und unsere Angebote kennenzulernen.

Start 18. November 2024, Berlin

Gruppendynamik I Die Trainingsgruppe

5 1/2 Tage
Leitung: Gerhard Krejci, Eva Flicker, Andreas Peteranderl