Torsten Groth

Dipl. Soz.-Wiss., Studium der Sozialwissenschaften, selbständiger Organisationsberater und Dozent am Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) der Universität Witten/ Herdecke; langjährige Geschäftsführung des Management Zentrum Witten. Referent und Trainer zu Anwendungsfragen der Systemtheorie in Management und Beratung. Initiator und Gastgeber des Club Systemtheorie sowie systemischer Berater mit dem Schwerpunkt Führung und Organisation von Familien unternehmen.

Buchveröffentlichungen, u. a.:

  • Wie systemtheoretisch ist systemische Organisationsberatung. LIT-Verlag 1999
  • Zirkuläre Positionen III: Organisation, Management und Beratung. Westdt. Verlag 2001 (mit T. M. Bardmann)
  • Mehr-Generationen-Familienunternehmen. Erfolgsmuster von C&A, Oetker und anderen langlebigen Unternehmen. Carl-Auer Verlag 2005 (mit F. B. Simon; R. Wimmer)
  • Potenziale der Organisationsaufstellung. Innovative Ideen und Anwendungs-bereiche. Carl-Auer Verlag 2007 (mit G. Stey)
  • Die beiden Seiten der Unternehmerfamilie. Familienstrategie über Generationen (mit Arist von Schlippe und Tom Rüsen), V&R 2017
  • 66 Gebote systemischen Denkens und Handelns in Management und Beratung. Carl-Auer Verlag 2017