Kommunikation im Formkalkül 2020 :: Berlin

Beginn: 4. Dezember 2020
Buchen

Veranstaltungsort
Berlin


Inhalte

Mitarbeiter*innen, Führungskräfte und Berater*innen sind damit täglich konfrontiert: Die Organisation kommuniziert. Ihr Gesamtzustand ist Kommunikation, und Kommunikation ist jede ihrer Operationen [auch wenn Themen wechseln, Entscheidungslagen variieren …]. Jede Annahme und jede Ablehnung dieser Kommunikation ist erneut Kommunikation und verändert die Organisation. Jedes Handeln und jedes Erleben steht im Zeichen dieser Kommunikation. Jedes Wissen und jedes Nichtwissen wird zur Information, teilt sich mit und wird verstanden. Nichts ist schwieriger, als aus diesem Gesamtzustand auszusteigen, Distanz zu gewinnen und mit neuen Erkenntnissen wieder einzusteigen.

Die Organisation gewinnt ihre Wirklichkeit und damit ihre Überlebensfähigkeit aus der Kommunikation. Der Formkalkül von George SpencerBrown liefert eine Methode, diese Wirklichkeit zu rekonstruieren. Kommunikation ist hier die Kommunikation von Beobachtungen, in denen Bezeichnungen im Kontext von Unterscheidungen getroffen werden. Bezeichnungen werden untereinander vernetzt, wechselseitig konditioniert und in die Form ihrer Unterscheidung wieder eingeführt. Kommunikation wird rekursiv und reflexiv.

Zielgruppe

Führungskräfte und Berater*innen

Angebot

In diesem Kurs geht es darum, den Umgang mit Formen zu üben. Wir gewinnen sie aus einem vielfältigen empirischen Material. Wir schreiben sie auf. Und wir finden Ansatzpunkte, sie mitzugestalten. Wir erproben dies für Unternehmen, Behörden und andere Organisationen. Der Fokus liegt auf einer Methode, eine Organisation aus ihrer eigenen Perspektive zu rekonstruieren und daraus Anhaltspunkte für ihren strategischen und innovativen Umgang mit sich selber zu finden.

Der Kurs erfolgt in drei Modulen

von je anderthalb Tagen [Freitagmittag bis Samstagabend]:

  1. Der Formkalkül von George Spencer-Brown und erste Übungen
  2. Die Form der Organisation, ihr Management und ihre Beratung
  3. Fallanalyse mit Fällen aus dem Kreis der Teilnehmer*innen

Führungskräfte und Berater*innen werden in diesem Kurs dazu befähigt, die Art und Weise zu verstehen und mitzugestalten, in der sich eine Organisation ihre Wirklichkeit erschafft. Sie lernen, die Eigenzustände der Organisation zu erfassen, und sie lernen, die Bezeichnungen und Unterscheidungen zu identifizieren, anhand derer diese Eigenzustände gepflegt, bewahrt und verändert werden können. Kurz: Sie lernen, praktisch wirksam zu werden!

Der Flyer zum Programm

Termine

  • Modul 1: 4. – 5. Dezember 2020.
    Achtung! Wegen der aktuellen Corona-Lage wird das erste Modul online stattfinden.
  • Modul 2: 8. – 9. Januar 2021
  • Modul 3: 12. – 13. Februar 2021

Zeitrahmen

Freitag jeweils 13 Uhr bis ca. 19 Uhr
Samstag 9.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr

Als Appetitmacher für diesen Kurs gibt es Ausschnitte aus dem Vortrag, den Dirk Baecker kürzlich auf der SWF „Wie interessant?!“-Tagung über Clash of Cultures gehalten hat.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby80Nzc5MjkwOTIiIHdpZHRoPSI2NDAiIGhlaWdodD0iMzYwIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Kursleiter
Dirk Baecker, Torsten Groth

Teilnehmer
max. 18

Buchung

Ticket-Typ Preis Plätze
Kommunikation im Formkalkül 2020 :: Berlin
Preis zzgl. MwSt. [à Kurs 4,5 Präsenztage]
€2.750,00

* Diese Felder werden für die Buchung benötigt

Nach dem Ausfüllen und Absenden des Anmeldeformulars erhalte ich Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort), mit denen ich mich bei zukünftigen Anmeldungen einloggen kann. Meine Adressdaten brauche ich dann nicht mehr eingeben, diese sind zu diesem Zweck auf unserem Webserver verschlüsselt gespeichert. Außerdem kann ich hier auch sehen, zu welchen Veranstaltungen ich mich angemeldet habe. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
Sie können sich über unsere Webseite im Internet, über eMail oder in einer sonstigen schriftlichen Form anmelden. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Bedingungen der Simon, Weber and Friends GmbH als verbindlich an.

Seminargebühren
Die Kurs- und Seminargebühren sind in der Regel 30 Tage nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Die Seminargebühren verstehen sich ohne Übernachtung. Bei ganztägigen Seminaren sind Getränke und Verpflegung in den Kaffeepausen im Preis enthalten. Es besteht kein Erstattungsanspruch auf die Kursgebühr versäumter Fehlzeiten des Teilnehmers. Es besteht weiterhin kein Nachholanspruch. Aus Kulanzgründen und, sofern freie Kapazität vorhanden ist, gewähren wir die Möglichkeit, ein Modul der Grund- und Aufbaukurse nachzuholen.

Rücktritt
Ein Rücktritt ist in den ersten 14 Tagen nach der Anmeldung kostenlos und danach bis spätestens sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn gegen eine Bearbeitungsgebühr von 80 Euro möglich. Bei späterem Rücktritt wird die gesamte Gebühr einbehalten. Rücktrittswünsche geben Sie uns bitte ausschließlich schriftlich bekannt. Die Abmeldung wird erst verbindlich mit einer Rücktrittsbestätigung unsererseits.

Bildungsschecks und Bildungsurlaub
Wir können weder Bildungschecks akzeptieren, noch sind unsere Veranstaltungen als Bildungsurlaub anerkannt. Der Verwaltungsauswand wäre für uns zu hoch. Wir haben den Sachverhalt mehrfach geprüft und beschlossen, diesen Service nicht anzubieten.

Anmeldungen sind alternativ auch per Post, E-Mail und Telefon möglich:

Simon, Weber and Friends GmbH
Frau Elvira Schwebler
Vangerowstr. 14
69115 Heidelberg

www.simon-weber.de
info@simon-weber.de

Tel: +49 6221 418671
Fax: +49 6221 418672