New Organizing

Die Digitalisierung und der dadurch ausgelöste gesellschaftliche Wandel haben erheblichen Einfluss auf die Formen des Organisierens. »Agilität«, »New Work« oder »Purpose« sind Schlagworte in diesem Wandel.

Systemtheorie befähigt dazu, Chancen und Risiken des »New Organizing« zu erkennen. Damit gelingt das Navigieren zwischen notwendiger organisatorischer Anpassung und dem Vermeiden des Kopierens von Moden, die nur bedingt zur eigenen Organisation passen. Unsere Angebote helfen gerade in komplexen Zeiten all jenen, die Neues ausprobieren wollen (müssen ?!) oder in der Anwendung neuer Konzepte auf unerwartete Schwierigkeiten stoßen.

Buchbare Veranstaltungen